Gelsenkirchen. Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis würde persönlich vom Wiederaufstieg profitieren: Sein Vertrag verlängert sich via Option automatisch.

Am Sonntag setzt der FC Schalke 04 seine erste Zweitliga-Saison seit 30 Jahren fort - dann kommt der Abstiegskandidat Holstein Kiel nach Gelsenkirchen (13.30 Uhr/Sky). 750 Zuschauer können sich davon überzeugen, ob es den Schalkern gelungen ist, ihre gute Form zu behalten. Vor Weihnachten hatte das Team von Trainer Dimitrios Grammozis in den Spielen gegen den 1. FC Nürnberg (4:1) und beim Hamburger SV (1:1) seine besten Saisonleistungen gezeigt. Aktuell ist Schalke Vierter - ob die Saison mit dem Aufstieg endet oder nicht, ist für die Zukunft des 43 Jahre alten Trainers von entscheidender Bedeutung.

Grammozis übernahm Schalke im März 2021 von Gross