Mittersill. Neue Saison, neue Liga - und auch ein weitgehend neues Team auf Schalke. Bedeutet: Auch ein neuer Kapitän muss her.

Schalke 04 hat viele Fußballprofis im Kader, die schon viel erlebt, viel gesehen haben. Das Bergpanorama der Kitzbüheler Alpen begeistert sowohl diejenigen wie Torwart Ralf Fährmann, die es schon seit vielen Jahren kennen, aber auch Neue wie Zugang Victor Palsson. Das soziale Netzwerk Instagram ist voll mit Schalke-Fotos aus Österreich.

Am Dienstagmittag landete der Flieger mit Schalkes Profis in München, mit dem Bus ging es anschließend noch zwei Stunden lang an Kufstein und Kitzbühel vorbei bis zum Schloss Mittersill, das über dem kleinen 5000-Einwohner-Dörfchen thront. Die erste Trainingseinheit unter Trainer Dimitrios Grammozis dauerte nur etwa 45 Minuten, sie diente eher dazu, den Rasen kennenzulernen und die Flug-Bus-Kilometer aus dem Körper zu schütteln, als taktische Details einzustudieren. Abends schauten die Profis zusammen die 0:2-Niederlage des DFB-Teams im EM-Achtelfinale in England - Teambuilding soll ein wichtiger Bestandteil der zwölf Tage in Mittersill sein.