RWO

Spielabsage! RW Oberhausen geht in die Weihnachtspause

RWO-Trainer Mike Terranova

Foto: Micha Korb / FUNKE Foto Services

RWO-Trainer Mike Terranova Foto: Micha Korb / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Vor der Weihnachtsfeier stand noch ein Heimspiel für RWO an. Doch die Partie gegen Rödinghausen wurde abgesagt - aus nachvollziehbaren Gründen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Weihnachtsfeier ist für Sonntag angesetzt, am Tag zuvor wollte Rot-Weiß Oberhausen mit einem Sieg gegen Rödinghausen sich sportlich aus dem Jahr verabschieden. Das wird nichts: Am Donnerstag sagte die Stadt Oberhausen die Partie im Stadion Niederrhein wegen Unbespielbarkeit des Platzes ab.

RWO-Chef Hajo Sommers bestätigt: „Von oben sah der Rasen ganz in Ordnung aus, doch wenn man drauf stand, sank man ein.“ Auch RWO-Trainer Mike Terranova bestätigte: „Wir haben Mittwoch auf Rasen trainiert, da ist man ständig gerutscht. Schade, aber die Absage ist verständlich.“

RWO-Trainer Terranova: Haas, Löhden oder Bauder können sich richtig auskurieren

Einerseits hätte sich Terranova mit einer guten Leistung in die Pause verabschieden wollen, andererseits sieht er, dass bei seinem Team die Luft raus ist. „Die vielen Verletzten, die zurück gekommen waren, sind im Loch. Es ist besser, dass sich Spieler wie Felix Haas, Jannik Löhden oder Patrick Bauder richtig auskurieren.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik