SG Wattenscheid

Singender RWE-Fan will der SG Wattenscheid helfen

Thomas „Sandy“ Sandgathe, (RWE-Musiker und Herzenswunsch-Legende).

Thomas „Sandy“ Sandgathe, (RWE-Musiker und Herzenswunsch-Legende).

Foto: Vladimir Wegener

Essen.  Der SG Wattenscheid droht das Aus. Acht Tage bleiben bis zur Rettung. Hilfe kommt auch von einem RWE-Fan. Der singt für den Traditionsverein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wird die SG Wattenscheid 09 die dringend benötigte Summe von 350.000 Euro erhalten? Die Zeit drängt, noch acht Tage bleiben, um die SGW zu retten. Bei der Crowdfunding-Kampagne steht das digitale Sammelkonto am Sonntagmorgen (6. Januar) bei 1640 Unterstützern, die bisher 107.476 Euro gespendet haben.

Viel Geld, allerdings fehlt auch noch ein großer Betrag. Genauer gesagt 242.524 Euro. Der Verein selber unternimmt viel, um ddie Summe zu steigern. Am Wochenende haben Verantwortliche des Vereins in der Wattenscheider Fußgängerzone mit einem Infostand auf die Spendenaktion aufmerksam gemacht. „Wir wollen vor allem die Leute erreichen, die noch nichts von der Situation mitbekommen haben“, erklärt Pressesprecher Daniel Knorr gegenüber dieser Zeitung.

Zudem können sich die Wattenscheider auch auf externe Hilfe verlassen. Zum Beispiel von den Ligakonkurrenten Rot-Weiß Oberhausen und Rot-Weiss Essen. Beide Klubs haben bereits Aktionen gestartet, um der SGW zu helfen. Und nun kommt weitere Hilfe aus Essen. Genauer gesagt von einem glühenden RWE-Anhänger. Denn Thomas (Sandy) Sandgathe wird für die Wattenscheider singen. Er wurde offenbar von der Fanszene der Wattenscheider angesprochen, ob er nicht eine Möglichkeit sähe, der SG Wattenscheid finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen. Und Sandgathe hat nicht lange gezögert und zugesagt.

Am 12. Januar wird Sandgathe mit seiner Band Café Nova Staudertrinkers im Cafe Nova eine RWE-Fanparty veranstalten. Die Veranstaltung gibt es seit acht Jahren. Den Erlös spendet der Musiker in jedem Jahr. Diesmal hat sich Sandgathe entschieden, den Erlös an die SG Wattenscheid zu spenden. (cb)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben