Regionalliga

Rot-Weiss Essen verpflichtet Rostocker Jonas Hildebrandt

Am Mittwochabend in Mintard getestet, am Donnerstag gleich verpflichtet: Jonas Hildebrandt wechselt von Hansa Rostock an die Hafenstraße.

Am Mittwochabend in Mintard getestet, am Donnerstag gleich verpflichtet: Jonas Hildebrandt wechselt von Hansa Rostock an die Hafenstraße.

Foto: Thorsten Tillmann

Essen.  Mittelfeldspieler Jonas Hildebrandt (23) hinterließ am Mittwoch beim 9:1 in Mintard einen guten Eindruck und soll RWE zur Rückrunde verstärken.

Jonas Hildebrandt verstärkt ab sofort die Zentrale von Rot-Weiss Essen. Der 23-jährige Mittelfeldspieler wechselt vom Drittligisten Hansa Rostock an die Hafenstraße. „Ich habe Jonas Entwicklung seit längerer Zeit beobachtet. Er ist ein gut ausgebildeter, zweikampfstarker Sechser, der aufgrund seiner Flexibilität auch auf anderen Positionen spielen kann. Jonas wird uns helfen, unsere Defensive zu stabilisieren“, so Sportdirektor Jörn Nowak über den Neuzugang.

Das Fußballspielen lernte Hildebrandt in seiner Geburtsstadt Frankfurt (Oder), ehe er in die Jugendabteilung von Energie Cottbus wechselte und dort die Nachwuchsmannschaften durchlief. Nach dem Sprung in den Seniorenfußball fand er über Optik Rathenow seinen Weg zur Zweitvertretung des 1. FC Köln, wo er als Stammspieler zwei Jahre verbrachte und in 58 Spielen neun Tore erzielte. Zur Saison 2018/2019 schloss sich Hildebrandt dem Drittligisten Hansa Rostock an. Insgesamt bringt es der Sechser auf 31 Drittliga- sowie 72 Regionalliga-Partien.

„Ich war von der ersten Minute an begeistert von dieser Aufgabe bei RWE und werde alles dafür tun, dass wir gemeinsam unsere ambitionierten Ziele erreichen“, freut sich Hildebrandt selbst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben