RWE

Rot-Weiss Essen bestreitet das erste Testspiel in Mintard

Rot-Weiss Essen ist im Training mit Eifer bei der Sache. Am Mittwoch bestreitet der Regionalligist in Mintard das erste Testspiel.

Rot-Weiss Essen ist im Training mit Eifer bei der Sache. Am Mittwoch bestreitet der Regionalligist in Mintard das erste Testspiel.

Foto: Michael Gohl

Essen.  Regionalligist Rot-Weiss Essen ist am Mittwoch zu Gast beim Landesligisten BW Mintard. Zwei Spieler werden beim ersten Testspiel ausfallen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Christian Titz klingt zufrieden, wenn er auf die ersten Trainingseinheiten des Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen zurückblickt: „Man merkt, dass wir schon etwas länger miteinander trainieren“, sagt der RWE-Coach. Seine Spieler kennen inzwischen einige Abläufe, wissen, was von ihnen verlangt wird. „Und es ist richtig Zug drin, das spürt man“, lobt Titz.

An der Hafenstraße waren am Montag und Dienstag jeweils zwei Einheiten angesetzt, an diesem Mittwoch ist vormittags Training, am Abend findet dann das erste Testspiel in der Wintervorbereitung beim Landesligisten BW Mintard statt (19 Uhr, Durch die Aue). Fehlen werden Marcel Platzek (Magen-Darm-Infekt) und Hedon Selishta (muskuläre Probleme). Ein Probespieler hat sich - Stand Dienstag - nicht angekündigt.

Gastgeber freuen sich auf ein für sie außergewöhnliches Duell

Während das Testspiel für den Essener Regionalligisten mehr eine intensive Trainingseinheit ist, freut sich der Gastgeber bereits auf ein für ihn außergewöhnliches Duell. „Die Vorfreude ist ziemlich groß“, bestätigt Mintards Trainer Marco Guglielmi. Sein Team hatte am vergangenen Wochenende unterm Hallendach bei den Stadtmeisterschaften (Platz zwei) erste Wettkampfpraxis im neuen Jahr gesammelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben