Essen. Rot-Weiss Essen hat sich in guter Form in die Pause verabschiedet. Nach dem Fehlstart hat sich der Aufsteiger gefangen. Das unterstreichen Daten.

Mit einem guten Gefühl ging es für Rot-Weiss Essen in die lange WM-Unterbrechung. Nach dem schwachem Saisonstart mit keinem Sieg aus den ersten sechs Saisonspielen war das Schlimmste zu befürchten. Doch das Team von Trainer Christoph Dabrowski hat sich gefangen und ist nun seit sieben Spielen in der 3. Liga ungeschlagen. Die Abstiegsränge wurden verlassen, Platz zehn ist nur noch einen Punkt entfernt. Doch wie ist RWE die Wende gelungen? Was macht der der Aufsteiger nach den ersten schwachen Spielen besser? Unsere Datenanalyse von Createfootball liefert die Antworten.

Rot-Weiss Essen: Die wichtigsten Statistiken der Hinrunde