München. Christoph Dabrowski, Trainer des Drittligisten Rot-Weiss Essen, ist nach dem 1:1 zum Jahresabschluss zufrieden und erklärt, was RWE auszeichnet.

Die etwa 1500 Fans im Gästeblock des Grünwalder Stadions feierten dieses 1:1 (0:0)-Remis bei 1860 München wie einen Sieg. „Keiner soll es wagen, unseren RWE zu schlagen“, sangen die mitgereisten Anhänger des Fußball-Drittligisten Rot-Weiss Essen nach dem Last-Minute-Ausgleich von Felix Bastians, der ihrem Team einen Punkt sicherte. Die Mannschaft tanzte ausgelassen vor der Kurve.