RWE

Rot-Weiss Essen startet mit fünf Testspielen ins neue Jahr

RWE-Trainer Karsten Neitzel

RWE-Trainer Karsten Neitzel

Essen.  Leistungstests, Testspiele, aber kein Trainingslager. So geht Regionalligist RWE die Vorbereitung nach der Winterpause an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Samstag steigt für Rot-Weiss Essen in der Regionalliga West um 14 Uhr das letzte Spiel im Jahr 2018. RWE muss beim Vorletzten 1. FC Köln II antreten.

Das Hinspiel gewann RWE vor 8097 Zuschauern souverän mit 2:0. Die Tore erzielten Benjamin Baier und Daniel Heber. Nach dem Spiel in der Domstadt haben die Essener erst einmal Urlaub. Allerdings gilt das eher nicht für RWE-Trainer Karsten Neitzel und Essens sportlichen Leiter Jürgen Lucas. Denn die wollen versuchen, am Kader einige Korrekturen vorzunehmen.

Im Sommer steht bei RWE ein Umbruch im Kader an

Spätestens im Sommer steht der große Umbruch bevor, etliche Verträge laufen aus. Wie RevierSport erfuhr, will die sportliche Führung bereits im Winter das Gespräch mit David Jansen und Tolga Cokkosan suchen. Beiden wurde bereits in der vergangenen Sommer-Transferperiode ein Wechsel nahegelegt. Das Duo fand aber keine neuen Arbeitgeber. Unter Karsten Neitzel spielen beide keine bis eine untergeordnete Rolle. Auf der anderen Seite soll Abwehrspieler Jerome Propheter nach unseren Informationen zur Hafenstraße zurückkehren. Aktuell spielt der 28-Jährige bei Wacker Nordhausen.

RWE startet Restprogramm gegen Herkenrath

Perfekt wäre es für RWE, wenn die meisten Personalien bis zum 7. Januar abgearbeitet sind, denn dann geht es wieder los. Und zwar am 7. und 8. Januar 2019 mit zwei Leistungstests. Offizieller Trainingsauftakt ist am 10. Januar. Es folgen fünf Testspiele, ehe es am dritten Februarwochenende (15. - 17. Februar) in der Meisterschaft mit dem Heimspiel gegen das Ligaschlusslicht aus Herkenrath weitergeht. cb

Rot-Weiss Essens Vorbereitungsplan in der Übersicht:

7. und 8. Januar: Leistungstests

10. Januar, 14.00 Uhr: Trainingsauftakt (Hafenstraße)

19. Januar, 15.00 Uhr: Testspiel VfB Speldorf (Saarner Straße)

23. Januar (Zeit offen): Testspiel (Gegner offen)

26. Januar (Zeit offen): Testspiel (Gegner offen)

2. Februar, 15.00 Uhr: Testspiel SpVg Schonnebeck (Schetters Busch)

9. Februar, 14.00 Uhr: Testspiel TSV Steinbach (Ort offen)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben