Wiegel

Ex-MSV-Spieler Andreas Wiegel wechselt nach Belgien

Vom MSV Duisburg nach Belgien: Andreas Wiegel spielt nun für den Erstligisten Waasland-Beweren.

Vom MSV Duisburg nach Belgien: Andreas Wiegel spielt nun für den Erstligisten Waasland-Beweren.

Foto: Udo Kreikenbohm / WAZ FotoPool

Duisburg.  Andreas Wiegel, der beim MSV Duisburg keinen Vertrag mehr erhalten hatte, spielt nun für den belgischen Erstligisten Waasland-Beweren.

Jetzt hat auch Andreas Wiegel einen neuen Verein gefunden. Der Flügelspieler, der beim MSV Duisburg nach dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga keinen neuen Vertrag mehr erhalten hat, wechselt zum belgischen Erstligisten Waasland-Beweren.

Wiegel unterschrieb in Ostflandern einen Drei-Jahres-Vertrag. Der KV Red Star Waasland–Sportkring Beveren – so der vollständige Name des Klubs – entging in der abgelaufenen Saison als Vorletzter nur knapp dem Abstieg. Im Internetnetzwerk Instagram schreibt Wiegel über seine Zeit beim MSV: „Ich hatte vier wundervolle Jahre bei einem tollen Verein, den ich ins Herz geschlossenen habe. Es gab viele Höhen, aber leider auch Tiefs.“ Nun blickt der 28-Jährige nach vorne: „Nun wartet eine neue Herausforderung in einem neuem Land auf mich. Ich bin voller Tatendrang und kann es kaum erwarten, auf dem Platz alles zu geben.“

Das erste Saisonspiel steht für Wiegel am Samstag, 27. Juli auf dem Programm. Dann trifft Waasland-Beweren in einem Heimspiel auf den Club Brügge.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben