Gladbach

So trainiert Marco Rose mit Gladbach den neuen Spielstil

Marco Rose im Gladbacher Trainingslager.

Marco Rose im Gladbacher Trainingslager.

Rottach-Egern.  Gladbachs Trainer Marco Rose zieht nach einigen lockeren Einheiten beim Trainingslager am Tegernsee die Zügel wieder an.

Rund 1000 Fans haben am Freitagnachmittag das Training von Borussia Mönchengladbach in Rottach-Egern verfolgt. Nach dem Athletiktraining am Vormittag packten die Profis des Fußball-Bundesligisten wieder die Bälle aus – und kamen auch ordentlich ins Schwitzen. Am Donnerstag, nach dem 5:1-Testspielsieg gegen den türkischen Vizemeister Basaksehir Istanbul FK, hatte Gladbachs Trainer Marco Rose, in einer lockeren Einheit noch Fußballtennis spielen lassen. Nun zog der 42-Jährige im Trainingslager am Tegernsee wieder die Zügel wieder an.

Erst absolvierten die Borussen einige Sprints, dann spielten drei Gruppen Fünf gegen Drei. Anschließend wurden zwei größere Gruppen gebildet: Co-Trainer Alexander Zickler, früherer Profi des FC Bayern München, ließ Spielzüge mit Torabschluss trainieren, während Rose mit dem Defensivkräften das Verschieben und Attackieren der Viererkette beim Spiel gegen den Ball einstudierte.

Trainer Rose erklärt viel

Gladbachs Trainer sprach viel mit seinen Spielern. Er forderte sie auf: „Redet mehr miteinander!“ Ermahnte sie: „Aufmerksamer, Jungs!“ Und lobte auch immer wieder: „Bravo, bravo!“ Es ging zur Sache. Wenn Rose etwas missfiel, nahm er sich die Zeit, seinen Spielern ausführlich zu erklären, was sie verbessern sollen. Anschließend trainierte die Mannschaft das Offensivspiel und Verteidigen in einer Überzahlsituation: Zehn gegen Sieben plus Torwart.

Lars Stindl noch im Reha-Programm

Mit dabei waren Jordan Beyer (19), der wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist, und Mamadou Doucouré (21), der vor drei Jahren von Paris Saint-Germain zur Borussia gewechselt war, aber wegen einer tragischen Verletzungsserie noch kein Pflichtspiel bei den Profis bestritten hat. Lars Stindl setzte hinter dem Tor sein Reha-Programm fort.

Am Sonntag endet das diesjährige Gladbacher Trainingslager am Tegernsee. Vorher steht aber noch ein Testspiel an: Am Samstag (17.30 Uhr) trifft das Team von Trainer Rose in Rottach-Egern auf den spanischen Zweitligisten Rayo Vallecano.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben