Trainingslager-Splitter

Doucouré nimmt in Marbella das Gladbach-Teamtraining auf

Trainiert mit dem Gladbach-Team: Mamadou Doucouré.

Foto: imago

Trainiert mit dem Gladbach-Team: Mamadou Doucouré. Foto: imago

Marbella.  Mamadou Doucouré hat noch keine Sekunde für Borussia Mönchengladbach gespielt. Im Trainingslager wird er nun in die Mannschaft integriert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

BLESSUREN: Ein Trainingslager hinterlässt Spuren. Auch bei Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach. Der belgische Nationalspieler Thorgan Hazard überstand eine Attacke von Mahmoud Dahoud im internen Testspiel glimpflich - mit einer leichten Prellung am Fußgelenk. Der Schwede Oscar Wendt (wegen einer Prellung) und der Däne Andreas Christensen (wegen Überlastung) trainierten jeweils mit einer leichten Kniebandage.

HOTEL: Die Gladbacher nächtigen im weitläufig an einen Berg gebauten Hotel The Westin La Quinta im gleichnamigen Ortsteil von San Pedro de Alcantara. Vor den Borussen war Inter Mailand zu Gast, ab Donnerstag schlägt Dynamo Kiew die Zelte an gleicher Stelle auf.

COMEBACK: Wegen eines Muskelbündelrisses im Oberschenkel hat Sommerneuzugang Mamadou Doucouré von Paris St.-Germain noch keine Sekunde für die Borussia gespielt. Immerhin hat der 19-jährige Innenverteidiger in Marbella das Teamtraining nach fast sieben Monaten Pause aufgenommen und wird sehr dosiert in die Mannschaft integriert.

ZAUNGAST I: In Marbella ist derzeit auch Marcus Sorg unterwegs, der Assistenztrainer von Bundestrainer Joachim Löw. Der ehemalige Ulmer Zweitliga-Fußballer und Coach der U-19-Nationalmannschaft beobachtet in Andalusien die Trainingseinheiten gleich mehrerer Bundesligisten.

ZAUNGAST II: Der ehemalige Gladbacher Oliver Kirch, der in den Jahren 2003 bis 2007 für die Borussia im Mittelfeld gespielt hatte, schaute beim Training im Marbella Football Center vorbei. Der 34-jährige Soester hat im Sommer seine Karriere beendet, nachdem sein Vertrag beim Zweitliga-Absteiger SC Paderborn ausgelaufen war.

TESTSPIELE: Zwei Testspiele in Serie trägt die Borussia am Dienstag aus. Im Marbella Football Center geht es um 14 Uhr gegen Zweitligist Würzburger Kickers, um 17 Uhr gegen SV Zulte Waregem. Die Partie gegen den belgischen Erstliga-Dritten wird live auf Sky Sport News HD übertragen. Der Sender aus München finanziert so das Trainingslager der Gladbacher ein wenig mit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik