DFB-Pokal

Pokal-Halbfinale: Bremen gegen Bayern, HSV gegen Leipzig

Gewann 2018 mit Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal: Bayern-Trainer Niko Kovac.

Gewann 2018 mit Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal: Bayern-Trainer Niko Kovac.

Foto: firo

Dortmund.  Die Halbfinal-Paarungen im DFB-Pokal stehen fest: Werder Bremen empfängt den FC Bayern München, der Hamburger SV trifft auf RB Leipzig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Halbfinal-Paarungen im DFB-Pokal stehen fest: Werder Bremen empfängt den Rekord-Pokalsieger FC Bayern München, Zweitligist Hamburger SV trifft auf RB Leipzig. Für die beiden Klubs aus Norddeutschland ging der Traum von einem direkten Duell nicht in Erfüllung. "Über Hamburg fahr'n wir nach Berlin", hatten die Bremer Fans nach dem 2:0-Erfolg im Viertelfinale auf Schalke gebrüllt. Und auch HSV-Boss Bernd Hoffmann hatte sich ein Nord-Duell gewünscht.

Ausgelost hatte die Partien Nationalspielern Lena Goeßling im Dortmunder Fußballmuseum. Gespielt wird am 23. und 24. April. Beide Partien werden live im Free-TV übertragen. Das Finale steigt am 25. Mai im Berliner Olympiastadion.

Bremen, München und der HSV gewannen bereits den Pokal - für Leipzig wäre es der erste Titelgewinn der Vereinsgeschichte. (aer)

Das DFB-Pokal-Halbfinale (23./24. April)

Werder Bremen - Bayern München

Hamburger SV - RB Leipzig

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben