Podcast

Wir diskutieren: Bekommen der BVB und der VfL die Kurve?

BVB-Trainer Lucien Favre konnte nach dem Sieg gegen Gladbach wieder lachen.

BVB-Trainer Lucien Favre konnte nach dem Sieg gegen Gladbach wieder lachen.

Foto: Getty

Essen.  In unserem Podcast "Fußball Inside" diskutieren wir über die Ruhrgebietsvereine. In dieser Ausgabe gibt es das volle Programm mit fünf Klubs.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Was war das für ein spannender Start in die Woche - gleich vier Revierteams waren im DFB-Pokal im Einsatz. Genug Gesprächsstoff für unseren Podcast "Fußball Inside"!

Borussia Dortmund hat das Achtelfinale durch einen hart umkämpften Sieg gegen Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach erreicht. Mann des Abends war Julian Brandt, der mit seinen beiden Treffern (77./80.) das Spiel nach dem Tor von Marcus Thuram (71.) drehte. Der BVB spielte über weite Strecken nicht gut, konnte aber einen Sieg feiern, der dem umstrittenen Trainer Lucien Favre etwas Luft verschaffen sollte. Doch reicht dieser knappe Sieg, um den BVB wieder in die Spur zu bekommen? Ist die Kritik an Favre übertrieben und wird sie bald verstummen? Diesen Fragen gehen FUNKE-Sport Redakteur Martin Herms und RevierSport-Gründer Ulrich Homann nach.

Auch Schalke 04 konnte das Achtelfinale des DFB-Pokals erreichen. Durch einen am Ende knappen 3:2-Erfolg beim Zweitligisten Arminia Bielefeld. Einer überragenden ersten Halbzeit folgte eine turbulente Schlussphase, in der S04 fast eine 3:0-Führung verspielte. Ein Problem, das nicht zum ersten Mal auftritt. Warum bekommt Schalke in der Schlussphase so häufig Probleme. Eine Frage für unseren Podcast.

Der VfL Bochum schnupperte gegen die Bayern an einer Sensation. Bis zur Schlussphase führte der Abstiegskandidat der 2. Bundesliga gegen überraschend schwache Bayern, ehe es doch noch den erwartbaren Ausgang gab. Kann der VfL Bochum dennoch mit Rückenwind in das nächste Spiel gegen den 1. FC Nürnberg gehen?

Auch der MSV Duisburg bot eine ansprechende Leistung im Pokal gegen die TSG Hoffenheim, verlor aber aufgrund grober Fehler mit 0:2. Haben die Zebras das Potential, um in der 3. Liga dauerhaft oben mitspielen zu können? Auch damit beschäftigen wir uns im Podcast.

Am Schluss beschäftigen wir uns auch in der Regionalliga West. Rot-Weiss Essen steht am Samstag gegen die Sportfreunde Lotte unter Druck. Der SC Verl könnte RWE enteilen. Unsere Experten fragen sich, warum die Essener zuletzt nicht überzeugen konnten.

Moderator Timo Düngen diskutiert mit RevierSport-Gründer Ulrich Homann und Funke-Sport-Redakteur Martin Herms. Viel Spaß beim Zuhören!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben