Subotic

Stiftung von BVB-Spieler Neven Subotic warnt vor Klamotten-Plagiat

Die Stiftung von BVB-Spieler Neven Subotic warnt vor Nachahmern einer Kleidungskollektion für den guten Zweck.

Die Stiftung von BVB-Spieler Neven Subotic warnt vor Nachahmern einer Kleidungskollektion für den guten Zweck.

Foto: firo

Dortmund.  Eigentlich sollte die Kleidungskollektion von BVB-Star Neven Subotic seine Stiftung unterstützen. Doch nun tauchen die Shirts und Hoodies bei einem anderen Anbieter auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dieses Projekt ist anziehend! Seit einer Woche gibt es T-Shirts und Hoodies, die BVB-Star Neven Subotic gemeinsam mit seiner Stiftung entworfen hat. Ein lobenswertes Engagement. Schließlich unterstützt der Dortmunder seit 2012 Kinder im afrikanischen Äthiopien. Seine Stiftung finanziert den Bau von Brunnen und die Errichtung von Sanitäranlagen in einer der ärmsten Regionen der Welt.

Star von Borussia Dortmund gründete Stiftung 2012

Trotzdem versuchen offenbar Betrüger mit dem wohltätigen Kleidungsprojekt abzukassieren. Davor warnt die Neven Subotic Stiftung nun auf ihrer Facebook-Seite. Hintergrund: Das Stiftungs-T-Shirt und der Stiftungs-Hoodie wurden gemeinsam mit der Firma Multiply Apparel aus Dortmund entworfen. Die Hälfte der Einnahmen spendet Multiply Apparel an die Neven Subotic Stiftung. Das Shirt in Schwarz und in Weiß kostet 35 Euro. Der Hoodie wird für 75 Euro angeboten. Das aufgedruckte Logo trägt die Buchstaben A und T sowie ein Herz und einen Wassertroffen. Das symbolisiert die wohltätige Arbeit der Stiftung in Äthiopien.

Doch nun tauchten die Subotic-Klamotten auch in einem fremden Internet-Shop auf. Weder die Stiftung noch Multiply Apparel wussten darüber Bescheid. "Leider versucht gerade ein anderer Anbieter (Finest Tee), in unserem Namen die beiden Sachen zu verkaufen", schreibt die Neven Subotic Stiftung und appelliert eindringlich an die Fans: "Hiermit möchten wir euch dringend darum bitten, die Produkte auf keinen Fall bei Finest Tee oder bei anderen Anbietern, die Ihr nicht kennt, zu bestellen, da es sich hier nicht um das Originalprodukt, sondern eine Nachahmung handelt."

Plagiat in BVB-Fangruppe bei Facebook aufgetaucht

Multiply Apparel besitzt das alleinige Verkaufsrecht an der Kollektion für den guten Zweck. Auch das Dortmunder Unternehmen bittet die Interessenten der Subotic-Kleidung von anderen Anbietern Abstand zu nehmen. Die Produkte seien zudem bereits in einer ominösen BVB-Fangruppe bei Facebook aufgetaucht. (dihei)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben