BVB

Darum fehlte Sancho im BVB-Training vor dem Revierderby

BVB-Profi Jadon Sancho

BVB-Profi Jadon Sancho

Foto: imago/Laci Perenyi

Dortmund  Borussia Dortmund will seinen Höhenflug im Derby gegen Schalke fortsetzen. Darum fehlte Dribbler Jadon Sancho am Donnerstag im Training.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Tage vor dem Revierderby beim FC Schalke 04 fehlten beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund am Donnerstagvormittag drei wichtige Profis im Mannschaftstraining. Mittelfeldspieler Thomas Delaney und Offensivkraft Jacob Bruun Larsen trainierten aus Vorsicht individuell, Jadon Sancho bekam wegen eines Trauerfalls in der Familie trainingsfrei. Ein Einsatz des Trios am Samstag ist aber nach Vereinsangaben nicht in Gefahr.

Ebenfalls nicht dabei im Training war Innenverteidiger Dan-Axel Zagadou. Der Franzose hatte sich am vergangenen Samstag im Spiel gegen den SC Freiburg eine Stauchung des Fußes zugezogen und dürfte für das Derby ausfallen.

Immerhin kann Trainer Lucien Favre aber wieder auf Abwehrchef Manual Akanji (Kapselzerrung im Knie) und Christian Pulisic (muskuläre Probleme) zurückgreifen. Beide trainieren nun wieder, nachdem sie gegen Freiburg nicht im Kader sei konnten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben