Länderspiele

BVB-Vereins-Duell: Axel Witsel trifft auf Manuel Akanji

Kollegen beim BVB, Gegner mit den Nationalteams: Manuel Akanji (2. v. l.) und Axel Witsel (2. v. r.).

Kollegen beim BVB, Gegner mit den Nationalteams: Manuel Akanji (2. v. l.) und Axel Witsel (2. v. r.).

Foto: imago

Essen.  In der Nations League sind die BVB-Profis Axel Witsel und Manuel Akanji Gegner. Belgien trifft auf die Schweiz. Hier ist unsere Übersicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gerade noch haben sie zusammen in der Bundesliga gezaubert, jetzt prallen sie als Gegner aufeinander: Am Freitag (20.45 Uhr) trifft Borussia Dortmunds Mittelfeld-Star Axel Witsel in Brüssel mit seiner belgischen Nationalmannschaft im Nations-League-Gruppenspiel auf die Schweiz – und damit auf seinen Teamkollegen Manuel Akanji. Torhüter Roman Bürki brach die Länderspielreise wegen Leistenproblemen ab. Der neue Dortmunder Torjäger Paco Alcácer steht in Spaniens Aufgebot für das Freundschaftsspiel am Donnerstag (20.45 Uhr) in Cardiff gegen Wales.

Zwischen Polen und Portugal kommt es am Donnerstag (20.45 Uhr) in Chorzow ebenfalls zum Duell von zwei Vereins-Kollegen. Der polnische Torjäger Robert Lewandowski trifft auf den portugiesischen Wirbelwind Renato Sanches. Das Duo ist sonst für die Offensive des FC Bayern München zuständig.

Schweden mit Union-Berlin-Stürmer Andersson

Schwedens Trainer Janne Andersson setzt für das Nations-League-Spiel in Kaliningrad gegen Russland am Donnerstag (20.45 Uhr) auf einen deutschen Zweitliga-Stürmer: Sebastian Andersson, der bisher vier Saisontore für Union Berlin erzielt hat, darf sich Hoffnungen machen, seine Qualitäten auch gegen die Russen unter Beweis stellen zu dürfen.

Mit insgesamt elf Bundesliga-Legionären, darunter die beiden Schalker Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf, kämpft Österreich am Freitag in Wien gegen Nordirland um wichtige Nations-League-Punkte. Das Auftakt-Spiel hatte die Mannschaft des deutschen Trainers Franco Foda mit 0:1 gegen Bosnien-Herzegowina verloren. „Wir haben ein Heimspiel. Das wollen wir mit den Fans im Rücken gewinnen. Dafür müssen wir 100 Prozent geben. Dann bin ich auch davon überzeugt, dass wir als Sieger vom Platz gehen werden“, sagte Sturmspitze Burgstaller, der beim 2:0 in Düsseldorf sein erstes Bundesliga-Saisontor erzielte, am Montag im Trainingslager der Österreicher in Bad Waltersdorf.

Am Samstag (20.45 Uhr, Dublin) tritt Dänemark mit dem Dortmunder Defensivspieler Thomas Delaney zum Nations-League-Spiel in Irland an. Drei Tage später (Dienstag, 16. Oktober) treffen die Dänen in Herning in einem Freundschaftsspiel auf Österreich. Ebenfalls im Testspiel-Einsatz ist Schalkes Yevhen Konoplyanka, der am Mittwoch (20.45 Uhr) mit der Ukraine in Genua gegen Italien spielt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik