Fußball

So will BVB-Torjäger Haaland ein besserer Fußballer werden

BVB-Angreifer Erling Haaland trifft am 1. Spieltag gegen Gladbach zum 3:0-Endstand und lässt Yann Sommer keine Chance.

BVB-Angreifer Erling Haaland trifft am 1. Spieltag gegen Gladbach zum 3:0-Endstand und lässt Yann Sommer keine Chance.

Foto: firo

Dortmund.  BVB-Stürmer Erling Haaland sieht in seinem Spiel noch Steigerungsbedarf. Dafür setzt er auch außerhalb des Rasens auf ungewöhnliche Methoden.

Borussia Dortmunds Torjäger Erling Haaland nutzt ungewöhnliche Methoden, um immer besser zu werden. Im Interview mit den „Ruhr Nachrichten“ berichtet der 20 Jahre alte Norweger von Eisbädern und speziellen Brillen für besseren Schlaf.

„Ich sehe das als einen Schlüssel, um ein paar Prozent mehr an Leistung herauszukitzeln“, berichtete Haaland. „Diese spezielle Brille nutze ich abends. Sie hilft mir, einen tieferen und besseren Schlaf zu bekommen“, sagte der Torjäger über eine Brille, die das blaue Licht elektrischer Geräte filtern soll. „Für mich dreht sich alles um kleine Details und Prozentpunkte, um jeden Tag besser zu werden.“

BVB-Stürmer Erling Haaland sieht noch Luft nach oben

Trotz seiner 18 Tore in bislang 20 Pflichtspielen für den BVB, findet Haaland, noch „ein viel besserer Fußballer“ werden zu müssen. „Das treibt mich täglich an“, betonte der Stürmer, der im vergangenen Winter von Red Bull Salzburg nach Dortmund gewechselt war.

„Jeder Tag bietet die Chance, besser zu werden. Letztendlich ist es also eine Frage der Mentalität. Ich hoffe, dass ich einen klaren Verstand behalte, und ich hoffe, der beste Erling Haaland kommt noch“, sagte er weiter. Vor allem im Abschluss wolle er noch kompromissloser werden. Zudem sieht er im Kombinationsspiel mit den Teamkollegen Luft nach oben. (dpa/sid)

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben