Moukoko

BVB-Talent Moukoko trifft auch beim DFB-Startelf-Debüt

Youssoufa Moukoko war beim Länderspiel gegen Österreich der Matchwinner.

Foto: Getty

Youssoufa Moukoko war beim Länderspiel gegen Österreich der Matchwinner. Foto: Getty

Hippach.  Bei seinem ersten Startelf-Einsatz für die deutsche U16 ragt Youssoufa Moukoko wieder heraus. Der 12 Jahre alte BVB-Angreifer trifft doppelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das erst zwölf Jahre alte Toptalent Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund hat seine Torejagd auch in der deutschen U16-Nationalmannschaft fortgesetzt. Der in Jaunde geborene Deutsch-Kameruner hatte in dieser Altersklasse seinen ersten Startelf-Einsatz und erzielte beim 2:1 (2:0)-Auswärtssieg gegen Österreich in Hippach beide Tore (12./24.) für die Mannschaft von DFB-Trainer Michael Feichtenbeiner.

13 Tore in fünf Liga-Spielen

Moukoko hat an den ersten fünf Spieltagen der U17-Bundesliga bereits 13 Tore für den BVB erzielt und führt die Torschützenliste der Staffel West mit großem Abstand an. Zuletzt waren allerdings auch Zweifel an der Richtigkeit der Altersangabe laut geworden.

Im ersten Vergleich mit Österreich am Montag (3:1) war Moukoko erst in der 75. Minute eingewechselt worden. Feichtenbeiner hatte insgesamt 21 Akteure des Jahrgangs 2002 nominiert - und als Nummer 22 den im November 2004 geborenen Moukoko (sid).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik