BVB

BVB-Profi Paco Alcacer verzaubert auch Spanien

Foto: Getty Images

Essen.  Die spanische Nationalmannschaft hat das Testspiel in Wales mit 4:1 gewonnen. Mann des Abends war BVB-Torjäger Paco Alcacer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Borussia Dortmunds Shootingstar Paco Alcacer hat ein traumhaftes Comeback in der spanischen Fußball-Nationalmannschaft gefeiert. Der 25 Jahre alte Torjäger meldete sich nach einer mehr als zweieinhalbjährigen Pause beim 4:1 (3:0) in Cardiff gegen Wales mit zwei Treffern zurück. Alcacer, für den BVB eine Kaufoption bis 2023 hat, erzielte seine Länderspieltreffer sieben (8.) und acht (29.) im 14. Einsatz für sein Land.

Zudem trafen Sergio Ramos (19.) und der frühere Dortmunder Marc Bartra, dem 60 Sekunden nach der Auswechslung von Alcacer in der 74. Minute sein erster Länderspieltreffer gelang, für den Weltmeister von 2010. Sam Vokes (90.) erzielte kurz vor Schluss noch den Ehrentreffer für die Hausherren.

Für die Mannschaft von Trainer Luis Enrique war der Auftritt im Millennium Stadium eine gelungene Generalprobe für das Nations-League-Spiel am 15. Oktober in Sevilla gegen England. La Furia Roja hatte zum Auftakt des neuen UEFA-Wettbewerbes 2:1 in England gewonnen und das zweite Match in der A-Liga gegen Vize-Weltmeister Kroatien mit 6:0 gewonnen. (sid)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik