Borussia Dortmund

BVB-Profi Jude Bellingham: "Vielleicht habe ich es manchmal übertrieben"

| Lesedauer: 2 Minuten
Einer, der den BVB derzeit prägt: Jude Bellingham.

Einer, der den BVB derzeit prägt: Jude Bellingham.

Foto: firo

Dortmund.  Jude Bellingham prägt den BVB trotz seines jungen Alters. Der Profi bedauert den Abschied von Erling Haaland und spricht über seine Zukunft.

Gerade mal 18 Jahre alt ist Jude Bellingham, trotzdem zählt er bereits zu den Dortmunder Stützen und gehört zu jenen BVB-Spielern, die ein weltweites Interesse auf sich ziehen.

Deswegen beantwortet der Engländer am Freitag, als er vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC (14.05, 15.30 Uhr/Sky) im Presseraum des Trainingsgeländes in Brackel sitzt, nicht nur Fragen deutscher Journalisten. Es sind Pressevertreter aus England oder Indien zugeschaltet, die wissen wollen, wie der junge Fußballer seine eigene Entwicklung einschätzt.

„Ich verfolge keinen größeren Plan“, sagt Bellingham. „Ich vertraue den Menschen, versuche, Spiele zu gewinnen. Und so habe ich in dieser Saison einen größeren Einfluss auf das Spiel meiner Mannschaft.“

BVB zahlte für Jude Bellingham 24 Millionen Euro

2020 wechselte Bellingham vom englischen Zweitligisten Birmingham City für 24 Millionen Euro nach Dortmund, nach und nach steigerte er sich im Mittelfeld. In dieser Spielzeit hat er sich zu einem Führungsspieler entwickelt, der gelegentlich mal über das Ziel hinausschießt. „Vielleicht habe ich es manchmal übertrieben“, räumt Bellingham ein. Aber er brauche die Emotionen für sein Spiel.

In der nächsten Saison hoffe er, dass der BVB konstanter auftrete, um näher an den FC Bayern heranzurücken, sagt der englische Nationalspieler. Auch wenn die Dortmunder Stürmer Erling Haaland verlieren, der zu Manchester City wechseln wird. “Er ist ein großartiger Spieler, ich werde seinen Charakter vermissen. City kann sehr glücklich sein. Doch durch seinen Abgang öffnet sich die Tür für neue Spieler. Ich vertraue dem Verein.”

Wie lange bleibt Jude Bellingham beim BVB?

Bleibt die Frage nach seiner Zukunft, denn die Entwicklung dieses begnadeten Mittelfeldspielers beim BVB fällt natürlich den europäischen Spitzenklubs auf. Bellinghams Vertrag gilt bis 2025. „Das einzige, woran ich denke, ist das nächste Spiel mit Dortmund. Ich werde nächste Saison hier sein”, sagt Jude Bellingham.

Weitere Nachrichten rund um den BVB

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: BVB

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben