Povlsen

BVB-Legende Flemming Povlsen schwärmt von Thomas Delaney

Flemming Povlsen ist nun TV-Experte in Dänemark.

Flemming Povlsen ist nun TV-Experte in Dänemark.

Foto: Getty

Dortmund.  Thomas Delaney soll Borussia Dortmund nötige Mentalität verleihen. Ex-BVB-Profi Flemming Povlsen ist von seinem dänischen Landsmann angetan.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Als Borussia Dortmund am Donnerstag die Verpflichtung von Thomas Delaney verkündete, sprach Michael Zorc auch die dänische Tradition des Klubs an. Der Sportchef spielte ja selbst lange mit einem Spieler aus dem skandinavischen Land zusammen: Mit Flemming Povlsen feierte Zorc im Jahr 1995 den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Der ehemalige BVB-Angreifer ist mittlerweile in seinem Heimatland TV-Experte und sprach mit dieser Redaktion über Thomas Delaney.

"Er ist offen, zugänglich, hat immer ein Lächeln auf den Lippen, und er verkörpert etwas, was dem BVB gefehlt hat: Mentalität", sagt Povlsen, der den 26 Jahre alten Mittelfeldspieler als "Kämpfertyp, der lange Wege geht und auch noch torgefährlich ist" bezeichnet.

Povlsen erkennt sich in Delaney wieder

Überhaupt gerät der Ex-Dortmunder ins Schwärmen, wenn er über den dänischen Nationalspieler redet. Die 20 Millionen Euro, die die Westfalen an Werder Bremen zahlen, scheinen gut angelegt zu sein, wenn man Povlsens Worten Glauben schenken mag. "Genauso einen Spieler brauchen die Dortmunder, der immer wieder aufsteht. Er ist ein bisschen so wie ich es war, nur dass er besser ausgebildet ist", sagt der 51-Jährige.

Povlsen spielte zwischen 1990 und 1995 beim BVB, erzielte dabei in 116 Bundesliga-Partien 20 Tore. Der Kämpfertyp entwickelte sich schnell zum Publikumsliebling. Eine ähnliche Rolle traut Povlsen nun auch Delaney beim BVB zu.

Das Zeug zum Publikumsliebling

"Er wird deswegen bei den Fans gut ankommen, weil er für seinen Verein immer durch Dick und Dünn geht", sagt der Europameister von 1992. "Für den BVB ist das deswegen ein sehr, sehr guter Transfer. Er kann wieder Bindung zu den Fans aufbauen. Und ich finde es super, dass so ein Typ jetzt Dänemark in Dortmund repräsentiert"

Delaney schwärmt vom BVB
Delaney schwärmt vom BVB

Abschließend betont Povlsen, dass sein ehemaliger Klub "viel Freude" an Delaney haben wird. Die Dortmunder sind davon offensichtlich auch überzeugt, immerhin haben sie dem Spieler einen Vierjahresvertrag gegeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben