BVB

BVB holt Videoanalyst Kai-Norman Schulz von Austria Wien

Neu beim BVB: Kai-Norman Schulz (l.), hier mit Thorsten Wien bei Austria Wien.

Foto: imago

Neu beim BVB: Kai-Norman Schulz (l.), hier mit Thorsten Wien bei Austria Wien. Foto: imago

Dortmund.  Der BVB hat einen neuen Videoanalysten. Kai-Norman Schulz arbeitete zuletzt zweieinhalb Jahre in Österreich bei Austria Wien unter Thorsten Fink.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen Zugang kann Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund im neuen Jahr bereits begrüßen - aber es handelt sich nicht um einen Spieler. Vom österreichischen Traditionsverein Austria Wien lockte der BVB Kai-Norman Schulz ins Ruhrgebiet. Das gab die Austria am Freitag bekannt. Schulz gehört beim BVB aber nicht zum Trainerteam unter Peter Stöger, sondern zur Scouting-Abteilung, die nach dem Abgang von Sven Mislintat (FC Arsenal) neu sortiert wird. Der BVB will Schulz schon länger verpflichten - bereits am 2. November berichtete Sky über den bevorstehenden Wechsel.

Schulz arbeitete bei der Austria zweieinhalb Jahre unter Thorsten Fink bei der Austria. "Er hat in dieser Zeit sehr gute Arbeit geleistet, ist aber vor rund einem Monat an uns herangetreten und hat uns gebeten, ein Angebot beim BVB annehmen zu dürfen", erklärte Austria-Sportdirektor Franz Wohlfahrt. Schulz selbst ließ sich auf der Homepage der Austria so zitieren: "Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung, in dieser Stadt muss man ja Borusse sein. Ich bleibe der Austria weiter verbunden und werde versuchen, so viele Spiele wie möglich aus der Ferne mitzuverfolgen."

Beim BVB soll Schulz die vielen Daten, die bei den Dortmundern erfasst wurden, "vernünftig verarbeiten, auswerten und archivieren", sagte Sportdirektor Michael Zorc dem "Kicker". (aer)

Der Winterfahrplan von Borussia Dortmund

Donnerstag, 21. Dezember 2017, bis Montag, 1. Januar 2018: Winterpause

Dienstag, 2. Januar 2018: Trainingsauftakt in Dortmund

3. bis 9. Januar 2018: Trainingslager in Marbella

  • Samstag, 6. Januar 2018, 17 Uhr: BVB - Fortuna Düsseldorf (im Rahmen des Trainingslagers im Estadio La Linea)
  • Ein weiteres Testspiel ist geplant. Der Gegner steht aber noch nicht fest.

Sonntag, 14. Januar 2018, 18 Uhr: BVB - VfL Wolfsburg (Rückrundenauftakt)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (9) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik