BVB

BVB: Die Fans legen Online-Shop wegen schwarzer Trikots lahm

BVB-Stürmer Jadon Sancho jubelte gerne im ganz schwarzen Dress.

BVB-Stürmer Jadon Sancho jubelte gerne im ganz schwarzen Dress.

Foto: firo

Der BVB hat beim Erfolg über Fortuna Düsseldorf mit Sonder-Trikots überrascht. Dahinter steckte auch eine PR-Maßnahme. Eine erfolgreiche.

Spätestens als Borussia Dortmund das eigene Logo auf den eigenen Profilen in den sozialen Medien schwarz färbte, war klar, dass der Klub sich für das Bundesliga-Spiel am Samstagnachmittag eine PR-Maßnahme überlegt hatte. Beim 5:0-Erfolg über Fortuna Düsseldorf spielte der BVB nämlich in komplett schwarzen Trikots, auf denen selbst das Logo in Schwarz daherkam. Eine Sonderedition, mit der der Klub seine Anhänger überraschte. Und die stürmten den Online-Shop, zeitweise kam es zu Problemen, wie der Verein mitteilte.

BVB will die Verbundenheit mit dem Bergbau symbolisieren

Denn während der Partie teilte der Klub den Grund für die außergewöhnlichen Trikots mit. Mit dem schwarzen Look sollte die Verbundenheit zum Bergbau symbolisiert werden. "Die Historie unseres Vereins ist untrennbar verbunden mit seiner Heimatregion. Mit dem Sondertrikot wollen wir ein Denkmal für die Menschen setzen, die im Kohle- und Stahl-Sektor gearbeitet haben und stets für den BVB einstanden", erklärte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke auf der Internetseite der Borussia.

Doch natürlich wollte der BVB mit der Aktion auch Geld verdienen. Schon während der 90 Minuten erklärte der Verein, wie man die Trikots erwerben können. Und die Fans mussten schnell sein. Nur 9009 Exemplare sind im Online-Shop erhältlich. Wie der Verein mitteilte, war das Trikot nach 150 Minuten bereits ausverkauft. Während der Partie kam es aufgrund des großen Andrangs zu technischen Problemen beim Shop, die Seite brach zwischendurch sogar zusammen.

BVB-Profi Sancho ist begeistert

Auch BVB-Profi Jadon Sancho war begeistert, er erklärte nach der Partie jedenfalls: „Das schwarze Trikot ist das beste, das ich je getragen habe. Vielleicht sollten wir einfach damit weiterspielen.“ Schließlich gewannen die Schwarz-Gelben gegen Düsseldorf mit fünf Toren, zwei davon erzielte Sancho. Der BVB begeisterte wieder. Was ebenfalls eine PR-Maßnahme war. Eine sportliche.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben