Borussia Dortmund

BVB: Das sagt Ilkay Gündogan zu den Dortmunder Titelchancen

| Lesedauer: 2 Minuten
Ilkay Gündogan spielt inzwischen bei Manchester City.

Ilkay Gündogan spielt inzwischen bei Manchester City.

Foto: dpa

Manchester.  Als Ex-Dortmunder drückt Ilkay Gündogan dem BVB auch aus Manchester die Daumen. Den FC Bayern sieht der Nationalspieler allerdings stärker.

Nationalspieler Ilkay Gündogan fiebert auch aus Manchester noch mit seinem Ex-Klub Borussia Dortmund. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler hofft, dass der BVB in der Bundesliga um den Titel spielen kann, doch er hat Zweifel, wie er in einem Q&A auf Twitter verraten hat.

„Wie immer haben sie viele Spieler mit ganz hoher Qualität wie Erling Haaland, Jude Bellingham und meine zwei Freunde Marco Reus und Mats Hummels“, erklärte Gündogan, als er nach der aktuellen Mannschaft des BVB gefragt wurde. „Es wäre toll, wenn sie bis zum Saisonende um den Titel spielen könnten, doch um ehrlich zu sein, habe ich meine Zweifel, denn der FC Bayern scheint zu stark zu sein – wieder einmal.“

Ex-BVB-Profi Ilkay Gündogan schließt Bundesliga-Rückkehr nicht aus

Nach 18 Spieltagen liegt der BVB als Tabellenzweiter sechs Punkte hier Rekordmeister FC Bayern. Druck aufbauen könnten die Borussen schon heute Abend, wenn sie den Spieltag mit einem Heimspiel gegen den SC Freiburg eröffnen (20.30 Uhr/DAZN). Die Münchener sind erst am Samstag beim 1. FC Köln gefordert (15.30 Uhr/Sky).

Der gebürtige Gelsenkirchener Ilkay Gündogan wechselte 2016 vom BVB zu Manchester City in die englische Premier League. 232-mal spielte der 54-fache Nationalspieler seitdem für den amtierenden Meister. Zuvor spielte er insgesamt 152-mal für Dortmund und den 1. FC Nürnberg in der Bundesliga – und es scheint möglich, dass weitere Einsätze hinzukommen, denn eine Rückkehr nach Deutschland schießt Gündogan nicht aus. „Aktuell bin ich sehr glücklich bei ManCity – aber sag niemals nie“, erklärte er als er nach einem Bundesliga-Wechsel gefragt wurde. „Die Bundesliga ist eine tolle Liga und ich verfolge sie intensiv. Für einen deutschen Nationalspieler ist sie immer interessant.“

Bis ins Jahr 2023 ist Gündogan noch an Manchester City gebunden. (fs)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: BVB

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben