Dortmund. Der BVB meldet sich nach zwei Niederlagen mit einem spektakulären 4:2-Heimsieg gegen Gladbach zurück. Der Live-Ticker zum Nachlesen.

Borussia Dortmund hat mit einer spektakulären Aufholjagd den nächsten Rückschlag in der Fußball-Bundesliga verhindert. Die Mannschaft von Trainer Edin Terzic besiegte nach einem 0:2-Rückstand Borussia Mönchengladbach mit 4:2 (3:2) und verlor somit nicht noch weiter an Boden auf die Spitzenteams.

BVB gegen Borussia Mönchengladbach 4:2: Der Live-Ticker zum Nachlesen

Hier geht es zum Live-Ticker.

Marcel Sabitzer (30.), Nationalspieler Niclas Füllkrug (32.), Jamie Bynoe-Gittens (45.) und Donyell Malen (90.+7) schossen den BVB zum elften Pflichtspiel-Heimsieg gegen die Gladbacher in Serie und sorgten damit für einen erfolgreichen Start in die Wochen der Wahrheit. Am Dienstag steht das Champions-League-Spiel beim AC Mailand an, am Sonntag wartet Spitzenreiter Bayer Leverkusen.

Dafür bedarf es allerdings einer Leistungssteigerung. Denn die Dortmunder Abwehr offenbarte nicht nur bei den Gegentoren von Rocco Reitz (13.) und Manu Kone (28.) bedenkliche Schwächen.

Das 1:0 für Gladbach: Rocco Reitz lässt BVB-Torwart Gregor Kobel keine Chance.
Das 1:0 für Gladbach: Rocco Reitz lässt BVB-Torwart Gregor Kobel keine Chance. © Ralf Ibing /firo Sportphoto | Ralf Ibing
Der BVB hat das Spiel gegen Gladbach gedreht.
Der BVB hat das Spiel gegen Gladbach gedreht. © Ralf Ibing /firo Sportphoto | Ralf Ibing