Gelsenkirchen. Borussia Dortmund spielt heute im Trainingslager gegen Zweitligist Fortuna Düsseldorf. Wir erklären, wo die Partie live im TV übertragen wird.

Es ist das erste Testspiel des neuen Kalenderjahres: Borussia Dortmund trifft an diesem Dienstag auf den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Die beiden NRW-Klubs absolvieren ein Testspiel im Rahmen ihrer Trainingslager im spanischen Marbella. Dortmund hat dort schon einige Trainingstage hinter sich gebracht, kürzlich schlugen auch die Düsseldorfer in Spanien auf, wo sie sich eine Woche lang auf die Rückrunde in der 2. Bundesliga vorbereiten werden. Anstoß der Partie ist heute um 16 Uhr.

Insgesamt 28 BVB-Profis sind dabei im Süden Europas, alle zuletzt Verletzten befinden sich auf dem Weg der Besserung. Mit so einem vollen Kader konnte Trainer Edin Terzic in seiner zweiten Amtszeit noch nie arbeiten.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie das Spiel zwischen Borussia Dortmund und Fortuna Düsseldorf heute live im TV sehen können.

Borussia Dortmund gegen Fortuna Düsseldorf heute live: Alle Infos zum Spiel

  • Begegnung: Borussia Dortmund – Fortuna Düsseldorf
  • Datum: Dienstag, 10. Januar
  • Anstoß: 16 Uhr
  • Ort: Marbella/Spanien
  • Wettbewerb: Testspiel
  • Übertragender Sender: Sky Sport News

Borussia Dortmund gegen Fortuna Düsseldorf heute live im TV sehen

Auch interessant

Die wichtigste Info für alle Fans von Borussia Dortmund und Fortuna Düsseldorf: Das Testspiel wird heute live übertragen. Im TV vom Sender Sky Sport News. Der war lange Zeit im Free-TV zu empfangen, allerdings hat sich dies seit Juli 2022 geändert. Mittlerweile ist Sky Sport News Teil des Entertainment-Pakets des Bezahlsenders sowie bei Sky Ticket enthalten. Die Übertragung beginnt kurz vor dem Anpfiff um 16 Uhr.

Auch Sebastien Haller ist im Trainingslager dabei und schwitzt im BVB-Trainingsdress. Sechs Monate nach seiner erschütternden Krebsdiagnose befindet sich der 28-Jährige auf dem Weg der Rückkehr und ist Teil des Kaders in Spanien. Trotzdem bremst der Klub die Erwartungshaltung. Langsam solle Haller an die Strapazen des Profifußballs herangeführt werden. Dass der Angreifer bereits beim ersten Bundesligaspiel nach der Winterpause gegen den FC Augsburg (22. Januar) in den Kader rutschen könnte, damit rechnen die Verantwortlichen nicht.

podcast-image

Es sei generell schwer abzusehen, wie schnell sich Hallers Körper wieder an Höchstleistungssport gewöhnen könne. Die Erfahrungswerte würden fehlen, niemand wisse genau, was die Therapie mit Haller gemacht habe. In Marbella solle er zunächst weiter ein individuelles Programm absolvieren und zwischendrin immer wieder in Teilen des Mannschafttrainings mit schwitzen.