Dortmund. . Trainer Edin Terzic hofft auf eine Vertragsverlängerung von Youssoufa Moukoko . Die Personalplanungen sind nahezu abgeschlossen.

Es ist schon beachtlich, welche Anziehungskraft Youssoufa Moukoko bereits ausübt, dies ließ sich etwa am Mittwoch beim öffentlichen Training von Borussia Dortmund bestaunen. Eigentlich wollte der 17-Jährige nach vielen, vielen Autogrammen und Fotos bereits in Richtung Kabine verschwinden. Die BVB-Fans ganz am Ende des Trainingsplatzes in Dortmund-Brackel drängten ihn jedoch vehement, bei ihnen vorbeizuschauen, und so erfüllte er auch die letzten Wünsche.

Unerheblich für den Verein sind die Liebesbekundungen an das große Talent nicht, denn noch grübelt Moukoko, ob er in Dortmund bleiben möchte. Der BVB bietet ihm einen neuen Vertrag an, das Gehalt soll erhöht werden, obwohl die vergangene Saison eine komplizierte mit vielen Verletzungen war. Die Verantwortlichen glauben, dass der Stürmer das Angebot in den kommenden Wochen annehmen wird, gerade weil der neue Trainer Edin Terzic den jungen Fußballer schätzt und ihn schon in seiner ersten Amtszeit gefördert hat.