Dortmund. . Borussia Dortmund enttäuscht weiter. Gegen Bremen spielte der BVB nur 2:2 (2:1). Sportdirektor Michael Zorc nimmt die Mannschaft in die Pflicht.

Borussia Dortmund hat gegen den SV Werder Bremen nur 2:2 (2:1) gespielt. Es war ein weiterer Rückschlag in der noch jungen Saison. Der BVB tritt auf der Stelle. Dementsprechend enttäuscht war Sportdirektor Michael Zorc auch, als er am Sonntag im Gespräch mit dieser Redaktion die Situation bei seinem Verein analysierte.