DFB-Pokalfinale

RB Leipzig gegen Bayern München: So tippt das Ruhrgebiet

Leipzigs Yussuf Poulsen (l) im Kopfball-Duell mit Leon Goretzka vom FC Bayern.

Leipzigs Yussuf Poulsen (l) im Kopfball-Duell mit Leon Goretzka vom FC Bayern.

Foto: dpa

Essen  Vor dem DFB-Pokalfinale haben wir uns in den Vereinen im Ruhrgebiet umgehört: Wie geht Leipzig gegen Bayern München aus? Das sind die Tipps:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mike Büskens (Co-Trainer FC Schalke 04): "Ich wünsche dem FC Bayern den Titel. Niko Kovac und die Mannschaft haben es sich verdient!"

Ingo Preuß (U23-Manager Borussia Dortmund): "Ich erwarte ein spektakuläres Spiel mit vielen Toren. Ich denke, dass die Bayern am Ende gewinnen werden."

Sebastian Schindzielorz (Manager des VfL Bochum): "Wir haben ja mit dem VfL eine Fan-Freundschaft mit dem FC Bayern. Da ist es doch klar, für wen ich bin. Ich erwarte ein packendes Finale."

Ivica Grlic (Sportdirektor des MSV Duisburg): " Ich bin in München geboren und bin für die Bayern. Ich hoffe, dass die Zuschauer ein spannendes Finale erleben."

Hajo Sommers (Präsident von Rot-Weiß Oberhausen): "Ich wünsche den Zuschauern, dass sie sich bei diesem Finale sehr gut unterhalten fühlen. Möge der Bessere gewinnen.

Jörn Nowak (Sportlicher Leiter von Rot-Weiss Essen): "Ich bin zwar in Leipzig geboren, wünsche den Zuschauern aber trotzdem ein spannendes Finale. Ich denke, dass die Bayern gewinnen werden."

Farat Toku; Trainer der SG Wattenscheid 09: "Die Bayern sind stark und werden gewinnen!"

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben