Regionalliga

Ex-BVB-Spieler Sunday Oliseh wird Trainer in der Regionalliga West

Der frühere Dortmunder und Bochumer Sunday Oliseh übernimmt den Regionalligisten SV Straelen.

Der frühere Dortmunder und Bochumer Sunday Oliseh übernimmt den Regionalligisten SV Straelen.

Foto: imago sport

Straelen.  Sunday Oliseh machte als Profi bei Borussia Dortmund und dem VfL Bochum auf sich aufmerksam. Nun übernimmt der Nigerianer einen Regionalligisten.

Der SV Straelen hat auf die Trainerfrage eine sehr prominente Antwort geliefert: Der ehemalige Bundesliga-Profi Sunday Oliseh übernimmt an der Römerstraße.

Straelens Boss Hermann Tecklenburg bestätigt: "Ja, Sunday Oliseh wird unser neuer Trainer. Wir waren vor gut 14 Tagen im Straelener Hof lecker Spargel essen. Das war ein gutes Gespräch. In den letzten 24 Stunden konnten wir uns dann auch über einen Arbeitsvertrag bis zum 30. Juni 2023 einigen. Am Mittwoch, 21. Juni wird Sunday das erste Training leiten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit."

Sunday Oliseh: Viele Titel als Spieler, als Trainer lange vereinslos

Die Vita des 47-jährigen Nigerianers liest sich wie eine Bilderbuch-Karriere: Afrikameister (1994) mit Nigeria, Olympiasieger (1996), zweimal WM-Teilnehmer.

Als Spieler wurde er UEFA-Cup Finalist mit Borussia Dortmund (2001/2002), Deutscher Meister mit dem BVB (2001/2002), niederländischer Meister (1997/1998) und Pokalsieger (1997/1998 und 1998/1999) mit Ajax Amsterdam, das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der erfolgreichen Laufbahn des 54-maligen nigerianischen Nationalspielers.

Tecklenburg: "Sunday brennt auf Aufgabe in Straelen"

Der Ex-Profi von Juventus Turin, Borussia Dortmund, Ajax Amsterdam, KRC Genk, Reggiana, Lüttich, 1. FC Köln und VfL Bochum wird nun Trainer beim SV Straelen in der Regionalliga West. Als Trainer war Oliseh, der in Belgien lebt, zuletzt für Fortuna Sittard verantwortlich. Seine Entlassung - Mai 2018 - liegt aber auch schon mehr als vier Jahre zurück.

Nun kehrt er auf die Fußball-Trainerbühne beim SV Straelen an der Römerstraße in der Regionalliga West zurück. "Nach dieser langen Pause brennt Sunday auf die neue Aufgabe beim SV Straelen", freut sich Tecklenburg.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben