Sehnenabriss

Saisonende für Basketball-Nationalspieler Thiemann

Für Basketball-Nationalspieler Johannes Thiemann ist die Saison vorzeitig beendet.

Für Basketball-Nationalspieler Johannes Thiemann ist die Saison vorzeitig beendet.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ludwigsburg Für Basketball-Nationalspieler Johannes Thiemann ist die Saison wegen einer Verletzung vorzeitig beendet. Der Flügelspieler der MHP Riesen Ludwigsburg habe sich im Training einen Sehnenabriss im rechten Oberschenkel zugezogen und falle für mehrere Monate aus.

Das teilte der Bundesligist mit. Damit fehlt der 23-Jährige auch in den kommenden WM-Qualifikationsspielen der DBB-Auswahl Ende Februar gegen Serbien und in Georgien.

Mit seinen starken Leistungen hatte Thiemann maßgeblich dazu beigetragen, dass die Ludwigsburger derzeit auf dem dritten Platz der Tabelle stehen. Wann genau er wieder spielen kann, ist noch unklar. Er war im Sommer 2016 aus der Zweiten Liga nach Ludwigsburg gewechselt und hatte sich dort zum Nationalspieler entwickelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik