Mini-Chance auf Endrunde 2019

EM-Quali: Erster Sieg für deutsche Basketball-Frauen

DBB-Spielerin Svenja Brunckhorst (l) setzt sich gegen Katia Clement aus der Schweiz durch.

DBB-Spielerin Svenja Brunckhorst (l) setzt sich gegen Katia Clement aus der Schweiz durch.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Fribourg Die deutschen Basketballerinnen haben im dritten EM-Qualifikationsspiel den ersten Sieg geholt. In einer dramatischen Partie gegen die Schweiz gewann das Team von Bundestrainer Hermann Paar in Fribourg mit 56:54 (20:38).

Dabei drehte die Mannschaft nach zwei schwachen Vierteln in der zweiten Hälfte das Spiel. Svenja Greunke (BC Marburg), die mit 19 Treffern beste Werferin war, gelang erst 54 Sekunden vor Schluss die Führung.

Mit dem Sieg wahrten die Deutschen ihre minimale Chance auf eine Teilnahme an der Endrunde der Europameisterschaft 2019 in Serbien und Lettland. Die ersten beiden Quali-Spiele gegen Tschechien (56:89) und Belgien (60:130) waren deutlich verloren gegangen. Am 14. Januar spielt die deutsche Mannschaft in Prag gegen Tschechien.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik