Alba ehrt Alexis: Nummer 12 nicht mehr vergeben

Der frühere Basketball-Serienmeister Alba Berlin hat Klubikone Wendell Alexis für seine Verdienste geehrt und wird dessen frühere Rückennummer 12 künftig nicht mehr vergeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Berlin (SID) - Der frühere deutsche Basketball-Serienmeister Alba Berlin hat Klubikone Wendell Alexis für seine Verdienste geehrt und wird dessen frühere Rückennummer 12 künftig nicht mehr vergeben. Im Rahmen der Saisoneröffnung wurde das Trikot des Amerikaners in der Arena am Berliner Ostbahnhof unter die Hallendecke gezogen. Nach Henrik Rödl ist der mittlerweile 48 Jahre alte "Iceman" erst der zweite Profi, dem diese Ehre in der Hautpstadt zuteil wird. Auch Rödls Nummer 4 wird bei den "Albatrossen" nicht mehr vergeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben