Gelsenkirchen. Nach einer Woche Strafpause ist Thomas Ouwejan zurück im Training des FC Schalke 04. Doch erste Wahl ist er nun wohl nicht mehr.

Thomas Ouwejan trainiert seit Anfang der Woche wieder mit den Profis des FC Schalke 04, als sei nichts passiert. Genau so hatte das auch Trainer Karel Geraerts gefordert. „Closed Case“ hatte Geraerts nach dem 4:0 über Osnabrück am Freitag gesagt - Fall abgeschlossen. Und doch ist für Ouwejan nach seiner einwöchigen Profi-Auszeit eins nicht mehr gleich: Er hat seinen Stammplatz verloren.