Anzeige
Muttertag

Tipps von WestLotto zum Muttertag am 13. Mai

Am 13. Mai ist Muttertag. In den WestLotto-Annahmestellen gibt es schöne Geschenkideen: Wie wäre es mit ein paar Rubbellosen? Oder einem Glückstipp von LOTTO 6aus49, Eurojackpot oder der GlücksSpirale?

Foto: Jürgen Peperhowe

Am 13. Mai ist Muttertag. In den WestLotto-Annahmestellen gibt es schöne Geschenkideen: Wie wäre es mit ein paar Rubbellosen? Oder einem Glückstipp von LOTTO 6aus49, Eurojackpot oder der GlücksSpirale?

Essen.  Am 13. Mai 2018 ist wieder Muttertag. WestLotto hat ein paar Tipps für Muttertags-Geschenke.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Äiti, Mãe oder Mutter – egal ob Finnland, Brasilien oder Deutschland: Am 13. Mai feiert man in zahlreichen Ländern den Muttertag. Viele greifen dabei auf einen Geschenkeklassiker zurück und wählen den Blumenstrauß. Wer seiner Mutter eine ganz besondere Freude machen möchte, kann sich auch für die teuerste Rose der Welt entscheiden. „Juliet“ kostet stolze 13.500 Euro und bekam ihren Namen von dem Shakespeare Klassiker.

Das wird sich natürlich nicht jedermann leisten können. Vielleicht reicht auch einmal feste die Mutter zu Hause drücken? Das sollte am kommenden Sonntag Pflicht sein. Eine gute Gelegenheit, „Danke, Mama“ zu sagen, ist allerdings nicht nur mit Blumen möglich. Wie wäre es mit einer kleinen Aufmerksamkeit von WestLotto?

Da bietet sich einiges an – Rubbellose natürlich sowie Glückstipps für LOTTO 6aus49 und Eurojackpot oder ein Los der GlücksSpirale. Damit Mama sich vielleicht endlich einen Traum erfüllen kann, den sie noch gar nicht verraten hat. Diese Traumangebote gibt es in allen WestLotto-Annahmestellen, am besten mit passendem Geschenkposter und Umschlag. Übrigens: Die Spielquittungen können Sie mit einem passenden Gruß versehen lassen: „Alles Liebe zum Muttertag! Und die Chance auf das ganz große Glück!“ Und vielleicht klappt es dann kommendes Jahr auch mit einem Strauß „Juliet“-Rosen…

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >