Spiele News

Deutscher Entwicklerpreis 2017 - das sind die Gewinner

In Köln wurden die besten deutschen Computer- und Konsolenspiele ausgezeichnet

In Köln wurden die besten deutschen Computer- und Konsolenspiele ausgezeichnet

Foto: Deutscher Entwicklerpreis 2017

Essen  Gestern wurden in Köln auf einer feierlichen Gala mit NRW-Ministerpräsident Laschert die Trophäen für die besten deutschen Spiele verliehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Deutsche Entwicklerpreis ist die wichtigste Auszeichnung für herausragende Leistungen bei der Entwicklung von Videospielen aus deutschsprachigen Ländern. Die Preisverleihung fand im Kölner DOCK.ONE statt.

In 19 Kategorien wurden die Trophäen vergeben - darunter “Beste Story”, “Beste Marketing-Aktion” und “Bestes Deutsches Spiel”. Die meisten Auszeichnungen hat das Frankfurter Studio Deck13 Interactive entgegen genommen – das Team wurde für The Surge mit drei Trophäen, unter anderem in der Kategorie "Bestes Deutsches Spiel", ausgezeichnet.

„Es war mir [deshalb] wichtig, auch in unserem Koalitionsvertrag in Nordrhein-Westfalen ein klares Zeichen zu setzen: Wir wollen die Gamesbranche in unserem Land stärken! Und wir wollen die Chancen nutzen, die die Branche bietet: für die Gamer, für die Wirtschaft“, so Ministerpräsident Laschert. Als erstes Signal habe die Landesregierung daher dem Landtag vorgeschlagen, die Mittel für die Gamesförderung bei der Film- und Medienstiftung im kommenden Jahr von 1 Million Euro auf 1,5 Millionen Euro zu erhöhen.

Zu den Laudatoren, Rednern und Gästen des Abends gehörten unter anderem Felix Falk vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V., Dr. Ralf Heinen (Bürgermeister der Stadt Köln), Jens Kosche (Electronic Arts) und Benedikt Grindel (Ubisoft Blue Byte).

Das sind die Gewinner der diesjährigen Preisverleihung

  • Bestes VR-Game: Late For Work
  • Bestes PC-/Konsolenspiel: The Surge
  • Bestes Mobile Game: Angry Birds Evolution
  • Bestes Indie Game: The Inner World - Der Letzte Windmönch
  • Most Wanted: Witch It
  • Bestes Game Design: Card Thief
  • Beste Grafik: The Surge
  • Bester Sound: Ken Follett's The Pillars of the Earth
  • Beste Story:
  • Beste Marketing-Aktion: Pizza Connection 3
  • Innovationspreis: Orwell
  • Bester Publisher: Headup Games
  • Bestes Studio - präsentiert von BIU.Dev KING Art Games
  • Bestes Deutsches Spiel The Surge
  • Bestes Studio - präsentiert von BIU.Dev: KING Art Games
  • Hall of Fame: Prof. Dr. Linda Breitlauch, Stefan Marcinek und Tom Putzki
  • Ubisoft Blue Byte Newcomer Award: Studierenden-Kategorie: Realm of the Machines
  • Ubisoft Blue Byte Newcomer Award: Gründer-Kategorie: Viking Rage

Dieser Artikel wurde von FunkyGames bereitgestellt - weitere Spiele-News erhalten Sie hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik