Massentourismus

Venedigs Bürgermeister zufrieden mit Touristen-Schranken

Venedig ist vor allem bei Kreuzfahrern ein beliebtes Reiseziel.

Foto: Viking Cruises

Venedig ist vor allem bei Kreuzfahrern ein beliebtes Reiseziel. Foto: Viking Cruises

Venedig.  Vor allem in der Kreuzfahrtsaison zieht es täglich viele Touristen nach Venedig. Schranken sollen den Ansturm jetzt bremsen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Bürgermeister von Venedig hat den Einsatz von neuen Touristenschleusen als Erfolg bezeichnet. "Ich denke, es ist gut gelaufen", sagte Luigi Brugnaro laut Nachrichtenagentur Ansa nach der Premiere der Durchgangssperren um den Maifeiertag. In den kommenden Tagen müsse nun beraten werden, wie genau und wann die Schleusen eingesetzt werden. Sie sollen vor allem an besonders vollen Tagen die Touristenmassen besser durch die Stadt lenken.


Allerdings gab es auch Widerstand gegen die Barrieren, die unter anderem in der Nähe des Bahnhofs Santa Lucia errichtet wurden. Einige Aktivisten versuchten, eine Schleuse zu entfernen, wurden aber von der Polizei gehindert. Die Sperren hinterließen vor allem bei den Einwohnern den Eindruck, dass sie in einem Themenpark mit "Checkpoints" wohnten. Venedig kämpft seit Jahren gegen den Touristenansturm und gegen die Flucht der Einwohner. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik