Freizeit

Radtourtipp - Von Castrop-Rauxel nach Herne-Sodingen

Foto: Wolfgang Berke

Castrop-Rauxel  Mitten im Ruhrgebiet gibt es noch Abenteuer. Und zwar solche, die Sie mit einem Fahrrad bestehen können. Ganz entspannt – aber trotzdem spannend. Viele schöne Fahrrad- und Freizeitwege sind nicht ausgeschildert. Aber sie führen meist durchs Grüne – und erstaunlicherweise oft mitten durch die Städte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

[kein Linktext vorhanden] Vom Erinpark geht es mit einem winzigen Hauptstraßen- Intermezzo nach Herne-Börnig – durch ein Gebiet, in dem Landwirtschaft und Viehzucht die Hauptrolle spielen. Wenn wir weiter durchs Grüne radeln wollen, halten wir uns so lange es geht an die Bahnlinie, in deren unmittelbarer Nähe wir solche Wege finden.

Falls wir durch die Teutoburgia- Siedlung radeln, ist es eigentlich egal, auf welchem Weg. Wichtig ist nur, dass wir im Westen auf der Sodinger Straße rauskommen. Und dass wir so schnell wie möglich wieder herunter kommen von der Sodinger Straße, denn sie ist, ohne Radweg und äußerst verkehrsreich, eine der unerfreulichsten Meter auf dieser großen Rundtour. Frieden finden wir wieder im Naturschutzgebiet Vossnacken, durch das wir dann im großen Bogen fahren.

Buchtipp Nachdem wir die Castroper Straße überquert haben, geht es endlich wieder auf eine ehemalige Bahntrasse, die uns bis zur Akademie Mont-Cenis bringt. Durch Sodingen müssen wir zunächst über einige Tempo-30-Straßen, bevor es dann, parallel zur Gysenbergstraße, durchs Ostbachtal geht. Am Ende des Weges überqueren wir dann die Gysenbergstraße, radeln längs des kleinen Tierparks und der Hiltroper Landwehr Richtung Volkspark.

Abstecher

Ein absolut lohnender Abstecher ist die Fahrt durch Kunstwald und Siedlung Teutoburgia. Die Akademie Mont- Cenis umkurvt man zwangsläufig. Und wenn man mit Kindern unterwegs ist, kann ein Stop im und am Revierpark Gysenberg nicht schaden (Spielgeräte, Tierpark).

Gastronomie

Nahe der Sodinger Straße liegt, etwas zurückgebaut vor dem Bahndamm, die Gastätte Zur Alten Mühle (Biergarten). An der Akademie Mont- Cenis, im Stadtteil-Zentrum Sodingen, gibt es verschiedene Gastro-Betriebe. Von Imbiss bis Eiscafé. Am Revierpark kann man das Forsthaus Gysenberg nebst Biergarten gar nicht verfehlen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben