Fluggebühren

Karibikinsel St. Lucia erhöht Gebühren für Flugreisende

Die Anreise mit dem Flugzeug wird auf St. Lucia deutlich teurer.

Foto: dpa/Fredrik von Erichsen

Die Anreise mit dem Flugzeug wird auf St. Lucia deutlich teurer. Foto: dpa/Fredrik von Erichsen

Castries.  St. Lucia erhöht die Passagiersteuer und führt eine Flughafensteuer ein. Reisende müssen bei Anreise mit dem Flugzeug ab Juni 98 Dollar berappen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Inselstaat St. Lucia in der Karibik erhöht die Gebühren für Flugreisende. Die Passagiersteuer beträgt ab Juni 63 statt wie bislang 25 US-Dollar. Zusätzlich wird nach Angaben des Saint Lucia Tourist Board eine Flughafensteuer in Höhe von 35 Dollar eingeführt. Die Kosten bei Anreise per Flugzeug erhöhen sich somit auf 98 US-Dollar (rund 91 Euro). Die Steuern werden von der jeweiligen Airline eingezogen und auf den Ticketpreis aufgeschlagen. Das gilt für alle Buchungen ab 1. April für Flüge ab 1. Juni. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik