Neue Angebote

Dresden, Long Beach, Maribor: Neue Verbindungen und Routen

Die Airline Germania bietet künftig eine Verbindung zwischen Dresden und St. Petersburg an.

Die Airline Germania bietet künftig eine Verbindung zwischen Dresden und St. Petersburg an.

Foto: imago/Depo Photos / imago

Berlin/München.  Die Airline Germania bietet eine neue Verbindung von Dresden nach St. Petersburg an. Neues gibt es auch von VLM Airlines Carnival Cruise Line.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Fluggesellschaft Germania bietet künftig eine Verbindung zwischen Dresden und St. Petersburg an. Ab 26. April gibt es zwei wöchentliche Flüge, teilt die Airline mit. Ab dem Sommerflugplan hat die Fluggesellschaft zudem 21 weitere Destinationen im Programm, die Reisende von Dresden aus erreichen - darunter beispielsweise Antalya, Hurghada, Athen, Reykjavík und Faro.

"Carnival Panorama" fährt entlang der Mexikanischen Riviera

Das Kreuzfahrtschiff "Carnival Panorama" fährt ab Ende 2019 die amerikanische Westküste entlang. So kommt das dritte Schiff der neuen Vista-Klasse an der Mexikanischen Riviera zum Einsatz, teilt Carnival Cruise Line mit. Geplant sind siebentätige Kreuzfahrten, die von dem neuen Heimathafen Long Beach starten - er liegt etwa 40 Kilometer von Los Angeles entfernt.

VLM verbindet Antwerpen mit München und Maribor

VLM Airlines verbindet ab sofort Antwerpen mit München und Maribor. Zu Beginn wird die neue Route von Montag bis Freitag einmal pro Tag in jede Richtung geflogen, ab dem 26. März zweimal, teilte die Airline mit. Die Fokker 50 macht auf ihrem Weg von Antwerpen nach Maribor jeweils einen Zwischenstopp in München. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik