Mecklenburg-Vorpommern

Bundesland wird 2018 erstmals Partnerland der Reisemesse ITB

Kühlungsborn ist das größte Strandbad Mecklenburg-Vorpommerns - wenn die Sommergäste schon längst wieder zu Hause sind, kommen die Gourmetfreunde.

Kühlungsborn ist das größte Strandbad Mecklenburg-Vorpommerns - wenn die Sommergäste schon längst wieder zu Hause sind, kommen die Gourmetfreunde.

Foto: Touristik-Service-Kühlungsborn

Schwerin/Berlin.  Mecklenburg-Vorpommern hat kulturell und landschaftlich einiges zu bieten. Als Partnerland der ITB will das Bundesland 2018 für sich werben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mecklenburg-Vorpommern wird im kommenden Jahr als erstes Bundesland Partnerland der weltgrößten Reisemesse ITB in Berlin (6. bis 11. März 2018) sein. Diese Plattform werde das Land intensiv nutzen, um auf den Nordosten aufmerksam zu machen, kündigte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Donnerstag in Schwerin an. MV müsse vor allem international noch bekannter werden, um mehr Gäste aus dem Ausland für sich zu begeistern.


Für das Tourismusjahr 2017 zog Glawe eine durchwachsene Bilanz. Für das gesamte Jahr lägen die touristischen Zahlen bei den Ankünften und Übernachtungen bisher unter den Erwartungen. Das sei ein kleiner Dämpfer. Dennoch dürfte es ein insgesamt gutes Ergebnis für die Branche werden. "Wir bewegen uns seit Jahren auf einem sehr hohen Niveau." Um im Wettbewerb mithalten zu können, müsse sich die Branche vor allem qualitativ weiterentwickeln. MV müsse auch bei eher durchwachsenem Wetter touristisch noch attraktiver werden.


Nach Angaben des Statistischen Amtes wurden in den ersten neun Monaten dieses Jahres 6,18 Millionen Gästeankünfte verzeichnet. Das waren 0,2 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Übernachtungen ging um fast zwei Prozent auf fast 25 Millionen zurück. Das sei das zweitbeste Ergebnis seit 1990, hieß es. Auf Bundesebene erhöhten sich die Übernachtungszahlen im selben Zeitraum um 2,7 Prozent. (epd)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben