Kultur

Bauhaus-Jubiläum: Touristik-Programm mit Online-Filmreihe

In Weimar soll im April 2019 auch ein neues Bauhaus-Museum eröffnen.

In Weimar soll im April 2019 auch ein neues Bauhaus-Museum eröffnen.

Foto: dpa

Erfurt.   2019 feiert Deutschland 100 Jahre Bauhaus. Die Vorbereitungen laufen bereits. So soll es eine Online-Filmreihe und eine "Bauhaus Card" geben.

Knapp 100 Jahre nach der Gründung der einflussreichen Architektur- und Kunstschule Bauhaus in Weimar sollen auch Schilder an Thüringens Autobahnkreuzen und eine Online-Filmreihe auf das Jubiläum aufmerksam machen. Zudem soll es eine "Bauhaus Card" geben, die Besuchern vergünstigten Eintritt zu Museen, Ausstellungen und Veranstaltungen rund um das Jubiläum ermöglicht. Das gaben Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) am Dienstag in Erfurt bekannt.

Thüringen ist weltoffen

Ramelow sieht in den Bemühungen rund um das Bauhaus die Möglichkeit, Thüringen als weltoffenes Land zu präsentieren. Tiefensee erhofft sich ähnliche Wirkung für die hiesige Tourismus-Branche wie im Reformationsjahr, in dem mit 9,9 Millionen Übernachtungen die besten Zahlen für Gäste und Übernachtungen seit 1990 verzeichnet worden seien (dpa/th)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben