Vermisstenfall

Vermisster 13-jähriger Junge aus Witten ist wohlauf

Die Polizei gibt Entwarnung, was den vermissten Jungen angeht, wenngleich er offenbar noch nicht wieder aufgetaucht ist

Die Polizei gibt Entwarnung, was den vermissten Jungen angeht, wenngleich er offenbar noch nicht wieder aufgetaucht ist

Foto: Patrick Schlos

Witten.   Der seit zehn Tagen verschwundene 13-Jährige aus Witten steht wieder in Kontakt zu seinen Eltern. Sein Vater hatte ihn als vermisst gemeldet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der seit Montag (1.10.) verschwundene Junge (13) aus Witten steht offenbar in Kontakt mit seinen Eltern und es geht ihm gut, wie ein Polizeisprecher jetzt auf Anfrage mitteilte. Wie berichtet, hatte ihn sein Vater am Donnerstag (4.10.) als vermisst gemeldet. Der Junge war montags zur Schule aufgebrochen, dort aber nicht angekommen.

Der 13-Jährige hat sich nicht zum ersten Mal aus dem Staub gemacht. Vor sechs Monaten soll es ihn laut Polizei schon einmal in die Ferne gezogen haben. Damals hielt er sich im österreichischen Klagenfurt auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik