Verkehr

Unfall auf der A45 bei Dortmund: Linke Fahrbahn gesperrt

Nach einem Lkw-Unfall am Freitagmorgen ist die A45 bei Dortmund teilweise gesperrt worden (Symbolbild).

Nach einem Lkw-Unfall am Freitagmorgen ist die A45 bei Dortmund teilweise gesperrt worden (Symbolbild).

Foto: Michael Kleinrensing / Michael Kleinrensing / WP

Dortmund.  Die A45 bei Dortmund ist nach einem Lkw-Unfall am Freitagmorgen gesperrt worden. Die linke Fahrbahn bleibt noch bis Mittwoch unbefahrbar.

Nach einem Lkw-Unfall ist die A45 in Fahrtrichtung Hagen zwischen dem Kreuz Dortmund-Nordwest und dem Kreuz Dortmund-West teilweise gesperrt worden. Wie eine Sprecherin der Polizei Dortmund mitteilte, war ein Lkw am Freitagmorgen gegen 4.55 Uhr aus bisher unbekannten Gründen gegen die Mittelleitplanke geprallt. Der Lastwagenfahrer wurde dabei leicht verletzt.

Zwischenzeitlich war die Fahrbahn auf der A45 zwischen Dortmund-Nordwest und Dortmund-West auf einen Fahrstreifen beschränkt worden. Da die Mittelleitplanke bei dem Unfall stark beschädigt wurde, bleibt die linke Spur voraussichtlich noch bis Mittwoch gesperrt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben