Zeugen gesucht

Unbekannter schlägt 19-Jähriger im Bermudadreick ins Gesicht

Im Bermudadreieck ist es zu einer Schlägerei gekommen, bei der eine 19-Jährige von einem Unbekannten geschlagen worden ist. (Symbolbild)

Im Bermudadreieck ist es zu einer Schlägerei gekommen, bei der eine 19-Jährige von einem Unbekannten geschlagen worden ist. (Symbolbild)

Foto: Ingo Otto

Bochum.   Ein Mann soll in Bochum drei junge Erwachsene angegriffen haben. Erst als ein Taxifahrer einschritt, flüchtete er. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei sucht einen Unbekannten, der im Bochumer Bermudadreieck zwei Frauen und einen Mann angegriffen haben soll.

Bei dem Vorfall, zu dem es bereits am Freitag (30.3.) gekommen war, schlug der laut Polizei südländisch wirkenden Mann (normale Figur; kurzen, schwarze Haare; Dreitagebart) einer 19-jährigen aus Herten ins Gesicht.

Dreiergruppe reagiert laut Polizei besonnen

Die jungen Erwachsenen zwischen 19 und 20 Jahren wollten am Café Extrablatt (Brüderstraße/Kortumstraße) in ein Taxi steigen, als es zunächst zu einem verbalen Streit mit dem Unbekannten kam. Laut Polizei reagierte die Dreiergruppe besonnen und wollte den Streit schlichten. Das gelang ihnen aber offenbar nicht, da der Mann die 19-Jährige schlug und auch vor weiteren Angriffen nicht zurückstreckte, als die drei in ein Taxi steigen wollten - er soll dabei die Autotür aufgerissen haben.

Erst als sich der Taxifahrer einmischte, floh der Unbekannte. Die Polizei sucht nun auch den Fahrer des Taxis, der möglicherweise weitere Angaben zu dem Vorfall machen kann. Bei dem Taxi soll es sich um einen VW handeln, der Fahrer selbst sei laut Polizei augenscheinlich südländischer Herkunft. er fuhr die Dreiergruppe zwischen sechs und sieben Uhr morgens ins Bergmannsheil, wo die 19-Jährige behandelt wurde. (red)

  • Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0234/ 909 -8110 oder -4441 entgegen.
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik