Blitzer

Schon über 19.100 Autofahrer auf der A52 in Essen geblitzt

Weit über 19 000 Autofahrer wurden an der A52 in den letzten sieben Wochen geblitzt.

Foto: Kerstin Kokoska

Weit über 19 000 Autofahrer wurden an der A52 in den letzten sieben Wochen geblitzt. Foto: Kerstin Kokoska

Essen.   Bereits 19.100 Autofahrer wurden bislang auf der A52 am Tunnel Huttrop geblitzt. Dabei ist der Blitzer dort erst sieben Wochen in Betrieb.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach über sieben Wochen sind bereits weit über 19.000 Autofahrer auf der Autobahn A 52 vor dem Tunnel Huttrop Richtung Rüttenscheid wegen überhöhter Geschwindigkeit geblitzt worden. Dies teilte die Stadt auf Anfrage dieser Zeitung mit.

Der Tunnel Huttrop muss besser gegen mögliche Brände geschützt werden. Die Umbauarbeiten dauern bis April an. Während der Bauzeit gilt aus Sicherheitsgründen Tempo 60 in der Tunnelröhre. Die Geschwindigkeitsbegrenzung ist aber immer wieder von Autofahrern missachtet worden.

Alleine 6000 wurden in den ersten zwei Wochen geblitzt

Die Stadt Essen hat deshalb wegen der erhöhten Unfallgefahr einen stationären Blitzer vom Typ „Traffistar S 350“ vor der Tunneleinfahrt (Richtung Düsseldorf) installiert und am 22. November scharf gestellt. Bis zum 10. Januar sind genau 19 123 Temposünder geblitzt worden, berichtet Stadt-Sprecherin Jasmin Trilling. In den ersten zwei Wochen waren es sogar fast 6000.

Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass sich wegen der Radar-Überwachung immer mehr Autofahrer an das vorgeschriebene Tempolimit halten werden. Spitzenreiter war bisher ein Audi -Fahrer, der mit Tempo 133 geblitzt wurde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Mehr zum Thema
Auch interessant
Leserkommentare (12) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik