Tier

Passanten entdecken im Park zwei Meter lange Würgeschlange

Foto: Polizei Unna

 Foto: Polizei Unna

Kamen.  Eine zwei Meter lange Würgeschlange hat Spaziergängern in Kamen einen ordentlichen Schrecken eingejagt. Wo das Tier herkommt? Unklar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Würgeschlange aus Südostasien in einem Park im Ruhrgebiet: Spaziergänger haben am Freitag in Kamen in einem Gebüsch eine rund zwei Meter lange Schlange entdeckt. Ob das Tier ausgebüxt oder ausgesetzt worden ist, sei noch unklar, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Zunächst ging die Polizei davon aus, dass es sich um eine Tiger-Python handle. Verbreitungsgebiet des Tieres sind laut Polizei die Tropen und Subtropen Südostasiens. Später relativierte ein Experte. Es ist wohl nur ein recht großes Exemplar der harmlosen Kornnatter.

Besitzer soll sich bei der Polizei melden

Relativ schnell sei es den Feuerwehr-Einsatzkräften gelungen, die Schlange einzufangen und in einen Sack zu stecken. Die Einsatzkräfte brachten sie anschließend zu einem Experten.

Falls jemand die Schlange vermissen sollte: Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02307/921-3220 oder 921-0 entgegen. (dpa/red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik