Netz

Arbeiten an Netzelement legen O2-Festnetz zeitweise lahm

Woran der technische Defekt am Donnerstagmorgen lag, ist noch unklar.

Woran der technische Defekt am Donnerstagmorgen lag, ist noch unklar.

Foto: dpa Picture-Alliance / Jens Büttner / picture alliance / Jens Büttner/

Essen.  Der Mobilfunkanbieter O2 hatte am frühen Donnerstagmorgen offenbar größere Probleme. Nutzer aus ganz Deutschland meldeten Probleme.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mobilfunkanbieter O2 hatte am Donnerstagmorgen offenbar technische Schwierigkeiten. Nutzer aus ganz Deutschland meldeten Schwierigkeiten, auch im Ruhrgebiet waren bei vielen Kunden zeitweise vom Festnetz und dem Internet abgeschnitten.

Wie O2 auf Nachfrage mitteilte, kam es regional zwischen 3 und 6 Uhr zu Einschränkungen für Festnetzkunden. Hintergrund seien technische Arbeiten an einem zentralen Netzelement. Die Arbeiten seien am Morgen abgeschlossen worden, seither stehe auch das Festnetz wieder überall zur Verfügung. Das Mobilfunknetz sei von der Störung nicht betroffen gewesen.

Über die Störungsseite „allestörungen“ meldeten sich am Morgen zahlreiche O2-Nutzer, bei denen Festnetz und Internet ausgefallen waren. Am frühen Morgen war die Störung aber offenbar wieder behoben. Gegen 6.45 Uhr meldeten viele Nutzer, wieder am Netz zu sein. (JeS)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben