Podcast

Kohleausstieg, Wahlen, Verkehr: Das wird 2020 wichtig in NRW

In der 20. Folge von nah&direkt wagen wir einen politischen Jahresausblick für Nordrhein-Westfalen.

In der 20. Folge von nah&direkt wagen wir einen politischen Jahresausblick für Nordrhein-Westfalen.

Foto: Mareike Lange

Düsseldorf.  Was bedeutet der Kohleausstieg für uns? Wie könnten die Kommunalwahlen ausgehen? Und droht noch mehr Stau? Im Podcast blicken wir auf NRW 2020.

„Die A40 hat gute Chancen, ein permanentes Stillleben zu werden“, sagt Matthias Korfmann, Landeskorrespondent der Funke Mediengruppe, in unserem Podcast etwas überspitzt über die problematische Verkehrssituation im Ruhrgebiet. Doch lange Staus und zunehmende Pendlerströme sind nicht die einzigen Themen, die im Jahr 2020 auf der politischen Agenda NRWs stehen.

Gemeinsam mit seinem Kollegen Tobias Blasius und Moderatorin Brinja Bormann ordnet der Politik-Experte ein, was im neuen Jahr auf uns zukommt: Was bedeutet der anstehende Ausstieg aus der Kohleverstromung für das Land? Wie stellen sich die etablierten Parteien für die Kommunalwahlen im September auf? Und wie wahrscheinlich ist es, dass die Union NRW-Ministerpräsident Armin Laschet zu ihrem Kanzlerkandidaten für 2021 erklärt?

Vom nah&direkt-Podcast gibt es jeden Freitag eine neue Folge. Sie finden ihn überall, wo es Podcasts gibt, zum Beispiel:

Dort können Sie ihn kostenlos abonnieren oder ihn online auf nah-und-direkt.de im Stream anhören.

Sie haben eine Frage, Kritik oder einen Themenvorschlag? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an hallo@nahunddirekt.de .

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben